Dirk Hecht, 1. Vorstand
Hallo Ford- Fans!!!!!!

Zuerst möchte ich mich gerne einmal vorstellen. Ich heiße Dirk Hecht, bin 27 Jahre alt und von Beruf Industrieschlosser. In den letzten Jahren beschäftigte ich mich immer mehr mit der Kfz.- Branche und bin so auch zu einem, wie mich meine Freunde nennen, verrückten Bastler geworden. Alles fing an, als ich Ende `91 einen Trabi zerlegte. Es dauerte gar nicht lange, bis ich anfing daran umzubauen. Doch das Wahre war's nicht, also mußte was anderes her. So kam es nach längerem Suchen zu einem Ford Escort, denn diese Marke hatte es mir angetan. Der erste Escort, ein 5-türiger 1,1er in rot, war nur der Anfang vom Bauen und der Beginn im Escort Team Grimma, wo ich zur Zeit 1. Vorstand bin. Aber nach einem Unfall brauchte ich einen neuen und es mußte wieder ein Escort sein. Ein 83er XR3 kam meinen Interessen da schon näher. Nach einigen Umbauten und einer privaten Lackierung strahlte mein Escort in einem wunderschönem citrusgelb (von Ford).

Aber wie´s so ist, will man immer wieder bauen und tüfteln. So kam ich Ende `95 zu meinem jetzigen Escort XR3i. Vielen aus der Szene ist er mit dem Kennzeichen MTL-A2 bekannt. Als ich ihn kaufte war er nur ein Haufen Blech, denn sein Vorbesitzer hatte nicht nur einen Unfall damit gehabt. Also ging es erst mal auf die Richtbank und danach in meine Garage. Dort wurde das Auto mit meinen Ideen vollgestopft und nach 6 Monaten kam im Frühjahr 96 der, wie ich ihn nenne, "Lilaner" raus. So fuhr ich die komplette `96er Treffensaison auf und ab. Doch leider kann ich nicht anders, also mußte er im Winter 96/97 wieder in die Garage und es wurde wieder gebaut und nicht wenig. Im Frühjahr 97 kam er dann mit fast identischen Lack, aber neuer Besohlung auf die Straße und die richtigen Ford- Fans belohnten mich in dieser Saison mit einigen Pokalen Bei Show & Shine Wettbewerben, womit ich mich mal bei allen Bedanken möchte! Als dann auch die Saison viel zu schnell zu Ende ging kam er zwar wieder in die Garage aber diesmal hieß es so gut wie die Hände vom Auto. Ich änderte nur die Haube, die Sitze und ein paar größere Felgen. So begann der 98er Sommer wieder super. Auch das Jahr brachte ein paar Pokale und noch mal bedanke ich mich bei allen die es möglich gemacht haben. Doch wie sich's jeder denken kann, war im Winter der Escort schon wieder in der Garage auf der Bühne. Was herausgekommen ist, seht ihr unten! Also kommt einfach zu den supergeilen Ford-Treffen und schaut mal bei mir vorbei. Ich rede gerne mit anderen Fordfans. Also, bis bald und schaut mal beim nächsten Treffen vorbei.

Zum Vergrößern Bilder anklicken...

  Serie:
Fensterheber
Zentralverriegelung
Heckspoiler
Grüncolourglas
90erAusstattung:
  Stoßstange vorn
  Großer Flügel
  Efi Motor

Umbauten:
Doppelscheinwerfer
Spoilerstoßstange
Verlängerte Motorhaube
Kotflügel vorn geweitet
Kotflügel hinten neu angesetzt
Gfl Schweller
Heck im Blech neu geformt
Keine Heckstoßstange
Schwarze Rückleuchten
2x100er DTM Endrohre
Fächerkümmer
Domstrebe
Sparco Vollschalen
32er Airbrush- Lenkrad
2-Sitzer
Clarion Hifi- Anlage
Felgen:
   vorn 9x16-205-45-1
   hinten 10x17-245-35-1

Falls ihr Interesse oder Fragen habt ruft mich an (0172/3534477) oder schaut in die Drive 7/98...

TSCHÜß!!!!


zurück...